Versicherung kündigen nach Todesfall - PDF-Vorlage

Wenn ein Angehöriger verstorben ist, gehört es zu den dringenden Aufgaben, alle zuständigen Versicherungsgesellschaften so schnell wie möglich über den Todesfall in Kenntnis zu setzen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um eventuelle Auszahlungen zu beschleunigen und weitere Beitragszahlungen zu stoppen. Um Ihnen den Prozess der Benachrichtigung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen speziellen Vordruck an, den Sie auf unserer Webseite herunterladen können. Dieser Vordruck enthält alle notwendigen Felder und kann individuell angepasst werden.

Die Regelung eines Nachlasses ist eine komplexe und emotionale Angelegenheit. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Handhabung bestehender Versicherungen des Verstorbenen. Dieser Leitfaden soll Ihnen dabei helfen, die notwendigen Schritte zu verstehen und durchzuführen.

Personengebundene Verträge

Personengebundene Verträge wie Haftpflicht-, Unfall- und Lebensversicherungen verlieren mit dem Tod der versicherten Person automatisch ihre Gültigkeit. Es ist jedoch unerlässlich, die Versicherung so schnell wie möglich zu informieren, um eventuelle Auszahlungen zu beschleunigen und weitere Beitragszahlungen zu stoppen.

Wichtig: Fügen Sie dem Aufhebungsschreiben die Sterbeanzeige oder Sterbeurkunde bei. Auch ein Erbschein ist in manchen Fällen erforderlich. Prüfen Sie auch, ob Lebensversicherungen oder andere kapitalbildende Versicherungen bestehen, aus denen Sie als Erbe Anspruch auf eine Auszahlung haben könnten.

Hausrat- und Gebäudeversicherung

Die Hausratversicherung sollte aufgehoben werden, sobald der Hausrat aufgelöst oder verkauft wurde. Im Falle einer Gebäudeversicherung ist zu beachten, dass diese automatisch auf den Erben oder die Erbengemeinschaft übergeht. Sie sollten die Versicherung kontaktieren, um den Vertrag entsprechend anzupassen oder zu kündigen.

Kfz-Versicherung

Falls der Verstorbene ein Auto besaß, muss auch die Kfz-Versicherung informiert werden. Diese kann entweder gekündigt oder auf einen neuen Halter umgeschrieben werden.

Privathaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung

Eine bestehende Privathaftpflichtversicherung muss nicht zwingend gekündigt werden, insbesondere wenn ein Lebenspartner vorhanden ist, der im Vertrag mitversichert ist. Eine Umstellung auf einen Single-Tarif kann hier Kosten sparen. Ähnliches gilt für Rechtsschutzversicherungen.

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung sollte ebenfalls umgehend über den Todesfall informiert werden, um eventuelle Überzahlungen zu vermeiden.

Vordruck zur Information der Versicherung

Um Ihnen den Prozess zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Vordruck an, den Sie für die Mitteilung an die Versicherung verwenden können. Dieser Vordruck ist als Muster konzipiert und kann nach Bedarf angepasst werden.

Tipps

  • Dokumentation: Halten Sie alle Kommunikationen mit den Versicherungen schriftlich fest. Dies schafft einen klaren Nachweis und kann bei eventuellen Unstimmigkeiten hilfreich sein.
  • Doppelte Überprüfung: Überprüfen Sie alle Versicherungspolicen und Verträge sorgfältig, um sicherzustellen, dass keine Versicherungen übersehen werden. Manchmal sind kleinere Policen oder Zusatzversicherungen in anderen Verträgen enthalten, die leicht übersehen werden können.
  • Fristen beachten: Einige Versicherungen haben spezielle Fristen für die Meldung eines Todesfalls. Versäumen Sie diese nicht, um unnötige Komplikationen zu vermeiden.
  • Rückerstattung von Beiträgen: In einigen Fällen können bereits gezahlte Beiträge anteilig zurückerstattet werden. Erkundigen Sie sich bei der jeweiligen Versicherung nach den Bedingungen.
  • Rechtliche Beratung: Bei komplexen Erbschaftsangelegenheiten oder Unklarheiten bezüglich der Versicherungen kann eine rechtliche Beratung sinnvoll sein. Ein Anwalt für Erbrecht kann Ihnen spezifische Informationen und Ratschläge geben.

 

Weitere Suchbegriffe: 
tod, versicherungsnehmer verstorben, informationsschreiben

Ähnliche Vorlagen

Versicherungsvertrag nach Schaden kündigen

Nach dem Eintritt eines versicherungspflichtigen Schadens haben Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht. Von diesem können Sie innerhalb eines Monats nach Abschluss der Verhandlungen über die Entschädigung (meist Zeitpunkt des Erhaltes der Entschädigungszahlung) Gebrauch machen. Gekündigt werden kann zum sofortigen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum Schluss der laufenden Versicherungsperiode.

Versicherung widerrufen

Wenn Sie eine Versicherung abschließen, steht Ihnen eine Widerrufsfrist von 14 Tagen zur Verfügung. Dieser Anspruch ist gesetzlich verankert. Allerdings sollten Sie ein paar Punkte beachten, wenn Sie den Widerruf ausüben.

So lange läuft die Widerrufsfrist

Jeder Kunde darf im Rahmen der gesetzlichen Widerrufsfrist einen Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Dazu müssen Sie keine Begründung abgeben.

Kopie Versicherungsschein anfordern

Der Versicherungsschein / Police ist für Sie der Nachweis, dass Versicherungsschutz besteht. Im Versicherungsschein sind Art, Umfang, Versicherungsdauer und Beitrag der jeweiligen Versicherung vermerkt. Anders als früher, ist es heutzutage nicht mehr problematisch, wenn der Versicherungsschein einmal verloren gegangen ist. Auf Knopfruck können Ihnen die meisten Versicherer Ersatzdokumente kostenfrei zusenden.

Vertragsübersicht Versicherungen anfordern

Bei der Vielzahl an wichtigen Versicherungen verliert man schnell den Durchblick. Damit Sie über Ihre Versicherungsverträge einen genauen Überblick bekommen, können Sie bei Ihrer Gesellschaft eine sogenannte Vertragsauskunft anfordern. Auf dieser erscheinen dann sämtliche Ihrer beim Versicherungsunternehmen gelisteten Verträge, unterteilt nach Versicherungsart, Versicherungsnummer, Hauptfälligkeit und Beitrag.

Kulanzantrag für Schadenübernahme an Versicherung - PDF-Muster

Sie haben einen Schadenfall an die Versicherung gemeldet, der nicht gedeckt oder übernommen wird und eine Ablehnung erhalten? Wir bieten Ihnen eine Vorlage, mit der Sie einen professionellen Brief an die Versicherung verfassen können, und um eine kulanzweise Übernahme zu bitten. Der Text auf unserer Vorlage dient als Muster und Hilfe bei der Formulierung und sollte an Ihre eigenen Anforderungen angepasst werden.