Versicherung zum Ablauf kündigen

Eine Versicherung wird in der Regel zwischen einem und drei Jahre abgeschlossen. KFZ-Versicherungen laufen immer nur für ein Jahr. Eine längere Laufzeit von Versicherungsverträgen über drei Jahre ist nach der Gesetzesreform von 2007 nicht mehr zulässig. Auch wenn in Ihrem Versicherungsschein ein Ablaufdatum von mehr als drei Jahren steht, können Sie Ihren Vertrag schon zum Ablauf der drei Jahre kündigen.

Bei einer Laufzeit von mehr als einem Jahr beträgt die Kündigungsfrist in der Regel drei Monate. Das heisst, dass eine Kündigung zum Ablauf spätestens innerhalb der drei Monate vor dem vereinbarten Ablauftermin bei Ihrer Vorversicherung eingegangen sein muss, andernfalls verlängert sich der Vertrag stillschweigend um ein weiteres Jahr.

Mit unserer Vorlage können Sie einen beliebigen Versicherungsvertrag zum Ablauf kündigen. Ergänzen Sie die Vorlage einfach um Ihre individuellen Vertragsdaten, und drucken das fertige Kündigungsschreiben einfach aus.

Der Text auf unserem Vordruck kann beliebig verändert werden. So können SIe zum Beispiel auch einen festen Kündigungstermin vorgeben, anstelle des nächstmöglichen Kündigungstermines.

Geld leihen ohne Bank? So funktioniert auxmoney...

Sie benötigen Geld, um einen kurzfristigen Engpass zu überbrücken oder sich einen Traum zu erfüllen? Bei Banken ist das Verfahren oft langwierig und insbesondere Existenzgründer stoßen oft an ihre Grenzen. Angesichts der ohnehin sehr restriktiv gewordenen Kreditvergabe durch Banken...

weiterlesen >>>

Weitere Vorlagen

Mit dieser Vorlage können Sie mehrere Versicherungsverträge gleichzeitig zum Ablauf kündigen. Zu beachten ist die dem jeweiligen Vetrag zugrundegelegte Kündigungsfrist. In der Regel beträgt diese 3 Monate.

Eine KFZ-Versicherung ist bis auf wenige Ausnahmen immer zum 01.01. eines jeden Jahres kündbar. Ohne Kündigung verlängert sich die Versicherung immer automatisch um ein weiteres Jahr. Einige wenige Versicherungen haben die Hauptfälligkeit auf einen anderen Monat verlegt.

Wenn Sie eine Versicherung abschließen, steht Ihnen eine Widerrufsfrist von 14 Tagen zur Verfügung. Dieser Anspruch ist gesetzlich verankert. Allerdings sollten Sie ein paar Punkte beachten, wenn Sie den Widerruf ausüben.

Eine KFZ-Versicherung wird immer für ein Jahr abgeschlossen. Die Hauptfälligkeit ist in den meisten Fällen der 1. Januar eines jeden Jahres. Einige wenige Anbieter haben jedoch die Hauptfälligkeit auf den Monat gelegt, in der das jeweilige Fahrzeug erstmalig zugelassen wurde.

Wenn Sie eine KFZ-Versicherung abgeschlossen haben, besteht das Recht, den Versicherungsvertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Antragsstellung zu widerrufen. Zur Einhaltung der Frist genügt es, wenn das Schreiben zum Widerruf rechtzeitig versendet wird.

Wenn Sie die ausgesprochene Kündigung Ihrer KFZ-Versicherung zurücknehmen möchten, können Sie dies mit unserer Vorlage veranlassen.