Konto kündigen

Hier finden Sie eine Vorlage, mit welcher Sie bequem Ihr Bankkonto kündigen können. Eine Kündigung des Girokontos oder Bankkontos sollten Sie immer erst dann veranlassen, wenn Sie bereits ein neues Konto bei einem anderen Kreditinstitut eröffnet haben. Sie sollten sich ferner eine Liste anfertigen, auf der Sie alle Firmen oder Personen aufführen, denen Sie die Kontoänderung mitteilen müssen/möchten.

Das alte Konto sollte solange bestehen bleiben, bis sämtliche Zahlungswege über das neue Konto durchgeführt werden. Die Kündigungsvorlage dient als Muster, der Text sollte von Ihnen verändert werden.

Weitere Vorlagen

Wenn Sie Ihre Bank wechseln oder eine neues Konto eröffnet haben, müssen Sie sämtliche Firmen über Ihre neue Kontoverbindung informieren. Besonders die Vertragspartner, denen Sie eine Einzugsermächtigung erteilt haben.

Mit dieser Vorlage können Sie in wenigen Schritten eine Kündigung für ein Sparbuch verfassen und ein Konto für die Auszahlung des Sparguthabens angeben. Wichtig: Es ist nahezu immer erforderlich, dass Sparbuch bei der Bank zusammen mit der Kündigung abzugeben.

Wenn eine unrechtmäßige Abbuchung von Ihrem Konto über das Lastschriftverfahren vorgenommen wurde, können Sie den abgebuchten Beitrag über Ihre Bank zurückbuchen lassen. Eine unrechtmäßige Abbuchung kann z.B.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug abgemeldet haben, erlischt damit automatisch auch die KFZ-Versicherung (Risikofortfall).

Wenn Sie ein Kraftfahrzeug bei der Zulassungsbehörde auf fremden Namen anmelden möchten, benötigen Sie die schriftliche Einwilligung / Vollmacht der Person, die als Fahrzeughalter eingetragen werden soll.

Bei einem Umzug sind viele Aspekte zu berücksichtigen. Neben den vielen Dingen, die Sie hinsichtlich der Logistik bedenken müssen, sind auch viele organisatorische und administrative Aufgaben zu erledigen. Eine leidige Angelegenheit ist der Papierkram rund um die Adressänderung.