Beantragung Polizeiliches Führungszeugnis

Sie benötigen ein polizeiliches Führungszeugnis? Hierfür gibt es mehrere Wege und Möglichkeiten, um dieses wichtige Dokument zu beantragen. In diesem Artikel erfahren Sie die wichtigsten Infos rund um das polizeiliche Führungszeugnis – von der Bedeutung über den Inhalt bis hin zu den Kosten und Bezugsquellen.

Was ist das polizeiliche Führungszeugnis?

Das polizeiliche Führungszeugnis ist ein amtliches Dokument in Deutschland, das Auskunft über das strafrechtliche Vorleben einer Person gibt. Es wird häufig von Arbeitgebern oder Behörden angefordert, um sicherzustellen, dass eine Person keine relevanten Vorstrafen hat. Es gibt verschiedene Arten von Führungszeugnissen, wie das einfache, erweiterte und das Führungszeugnis für Behörden, deren Inhalt je nach Verwendungszweck variiert.

Was steht in dem Führungszeugnis drin?

Im Führungszeugnis sind Verurteilungen aufgeführt, die im Bundeszentralregister eingetragen sind. Dazu gehören in der Regel Strafen wegen Verbrechen oder schweren Vergehen. Kleinere Vergehen oder Verurteilungen, bei denen die Strafe eine bestimmte Grenze nicht überschreitet, werden nicht aufgenommen. Im erweiterten Führungszeugnis sind zusätzlich Informationen enthalten, die besonders für Tätigkeiten relevant sind, die den Umgang mit Minderjährigen oder schutzbedürftigen Personen beinhalten.

Wo erhalte ich das polizeiliche Führungszeugnis?

Das polizeiliche Führungszeugnis kann persönlich bei der Meldebehörde (Bürgerbüro oder Einwohnermeldeamt) des Wohnortes beantragt werden. Auch eine Online-Beantragung über das Online-Portal des Bundesamtes für Justiz ist möglich, sofern der Antragsteller über einen neuen Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion und ein entsprechendes Lesegerät verfügt. Bei der Beantragung muss ein gültiges Ausweisdokument vorgelegt werden.

Was kostet die Zusendung?

Die Gebühr für die Ausstellung eines polizeilichen Führungszeugnisses beträgt derzeit 13 Euro. Diese Gebühr ist bei der Beantragung zu entrichten. Für ehrenamtlich Tätige kann das Führungszeugnis unter bestimmten Voraussetzungen kostenfrei ausgestellt werden. Die Zustellung erfolgt in der Regel per Post direkt an die antragstellende Person oder, im Falle eines Führungszeugnisses für Behörden, direkt an die anfordernde Stelle.

Das polizeiliche Führungszeugnis ist ein wichtiges Dokument, das insbesondere bei der Aufnahme einer neuen Beschäftigung oder bei behördlichen Angelegenheiten oft gefordert wird. Die Beantragung ist relativ unkompliziert und kann sowohl persönlich als auch online erfolgen. Wir empfehlen Ihnen, das Führungszeugnis online zu beantragen: Anforderung polizeiliches Führungszeugnis >>>

 

Ähnliche Vorlagen

Anforderung Unbedenklichkeitsbescheinigung - PDF-Vorlage

Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ist ein offizielles Dokument, das von Finanzämtern ausgestellt wird. Sie attestiert, dass gegen eine Person oder ein Unternehmen keine offenen Steuerforderungen oder sonstige öffentlich-rechtliche Schulden vorliegen. Dieses Dokument wird insbesondere bei Immobiliengeschäften, der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen oder der Beantragung gewerblicher Genehmigungen benötigt.

Briefvorlage für Anfrage um Gehaltserhöhung - Muster-Anschreiben im PDF-Format für Angestellte

Das Thema Gehaltserhöhung ist für viele Angestellte ein heikles und oft auch unangenehmes Thema. Wie spricht man es am besten an? Welche Argumente sollte man vorbringen? Ein professionell verfasster Brief kann hierbei eine große Hilfe sein. In diesem Beitrag gehen wir auf einige Besonderheiten ein und stellen Ihnen eine Muster-Briefvorlage im PDF-Format vor, die Ihnen als Angestellten die Formulierung erleichtert.

Betriebsbedingte Kündigung - PDF-Vorlage für Arbeitgeber

Sie müssen Ihrem Arbeitnehmer eine betriebsbedingte Kündigung aussprechen? Wir stellen Ihnen ein kostenloses Muster zur Verfügung, mit dem Sie in wenigen Schritten ein Formschreiben für eine betriebsbedingte Kündigung an Ihren Arbeitnehmer erstellen können. Bitte beachten Sie, dass unsere Vorlage nur eine optische Hilfestellung darstellt, und eine rechtliche Beratung sinnvoll ist.

Kündigung Deutschlandticket

Wenn Sie Ihr Deutschlandticket kündigen möchten, ist das mit unserer kostenlosen Kündigungsvorlage schnell und unkompliziert erledigt. Laden Sie den PDF-Vordruck herunter, tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein und drucken Sie das Dokument aus. Danach können Sie es einfach per Post an die Deutsche Bahn senden, um Ihre Kündigung formal einzureichen.