Versand von Unterlagen an Kunden - Anschreiben und Muster

Der Versand von Unterlagen an Kunden ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftskommunikation. Ein gut strukturiertes Anschreiben kann dabei nicht nur den Inhalt des Versands klären, sondern auch die Beziehung zum Kunden stärken und das Image des Unternehmens positiv beeinflussen.

Bedeutung des Anschreibens

Das Anschreiben dient als erste Kontaktebene und setzt den Ton für die gesamte Kommunikation. Es repräsentiert das Unternehmen und seine Werte. Daher sollte es professionell, klar und freundlich formuliert sein.

Wichtige Elemente des Anschreibens:

  • Firmenlogo und Kontaktdaten: Das Anschreiben sollte das Firmenlogo und die vollständigen Kontaktdaten enthalten. Dies verleiht dem Schreiben eine offizielle Note und erleichtert dem Kunden die Kontaktaufnahme.
  • Datum und Kundenreferenznummer: Diese Informationen helfen bei der Zuordnung und schnelleren Bearbeitung durch den Kunden.
  • Anrede: Eine persönliche Anrede ist vorzuziehen, da sie eine direktere Verbindung zum Kunden schafft.
  • Einleitungssatz: Kurze Erklärung des Anlasses des Schreibens. Zum Beispiel: „Im Anhang finden Sie die angeforderten Unterlagen zu Ihrem neuen Versicherungsvertrag.“
  • Detaillierte Beschreibung der Inhalte: Hier sollte genau aufgelistet werden, welche Dokumente versendet werden und welchen Zweck sie erfüllen.
  • Hinweise zur weiteren Vorgehensweise: Gibt es erforderliche Schritte, die der Kunde mit den Unterlagen durchführen muss? Zum Beispiel: „Bitte überprüfen Sie die beiliegenden Dokumente und senden Sie das unterschriebene Formular bis zum [Datum] zurück.“
  • Abschluss und Danksagung: Ein freundlicher Abschluss, der Dankbarkeit für die Geschäftsbeziehung ausdrückt und Bereitschaft zur weiteren Unterstützung signalisiert.
  • Signatur: Eine professionelle Signatur mit dem Namen, der Position des Absenders und Kontaktdaten.


Formulierungsbeispiele für die Übersendung oder den Versand von Unterlagen

  • Standardformulierung für den Versand von Dokumenten:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], anbei senden wir Ihnen die angeforderten Unterlagen/Dokumente zu [Thema/Projekt]. Bitte überprüfen Sie die Inhalte sorgfältig und zögern Sie nicht, uns bei Fragen oder Unklarheiten zu kontaktieren."

  • Für den Versand von Vertragsunterlagen:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], beigefügt finden Sie Ihren [Art des Vertrags] zur Durchsicht. Wir bitten Sie, die Vertragsbedingungen zu überprüfen und das beiliegende Exemplar unterschrieben bis zum [Datum] an uns zurückzusenden."

  • Bei Zusendung von Informationsmaterial:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], wie besprochen übersenden wir Ihnen Informationsmaterial zu unseren [Produkten/Dienstleistungen]. Für weitere Details oder eine persönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung."

  • Für den Versand wichtiger Ankündigungen:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], wir möchten Sie über wichtige Änderungen in unserem [Service/Produktportfolio] informieren. Im Anhang finden Sie alle relevanten Informationen und Details zu den bevorstehenden Änderungen."

  • Bei Zusendung von Jahresberichten oder Geschäftsberichten:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], wir freuen uns, Ihnen unseren Jahresbericht für [Jahr] zuzusenden. Dieser Bericht bietet einen umfassenden Überblick über unsere Geschäftsentwicklung und wichtige Meilensteine."

  • Für den Versand von Antwortdokumenten:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], beiliegend finden Sie das ausgefüllte Antwortformular zu Ihrer Anfrage vom [Datum]. Für weitere Informationen oder Klärungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung."

  • Bei der Übersendung von vertraulichen Dokumenten:
    "Sehr geehrte/r [Name des Empfängers], anbei senden wir Ihnen die angefragten Dokumente. Bitte beachten Sie, dass diese Informationen vertraulich sind und entsprechend behandelt werden sollten."

     

    Tipp: Verbinden Sie das Schreiben mit persönlichen Informationen oder Aktionen

    Um Ihr Anschreiben besonders effektiv und ansprechend zu gestalten, empfiehlt es sich, persönliche Informationen oder spezielle Aktionen mit einzubeziehen. Dies zeigt dem Empfänger, dass Sie sich um eine individuelle Ansprache bemühen und den Kontakt wertschätzen. Hier einige Ideen, wie Sie dies umsetzen können:

    • Persönlicher Bezug: Erwähnen Sie etwas Persönliches, das Sie über den Kunden wissen, zum Beispiel ein kürzlich geführtes Gespräch oder ein bevorstehendes Ereignis. Beispiel: „Ich hoffe, Ihre Teilnahme an der Messe letzte Woche war erfolgreich.“
    • Individuelle Angebote: Wenn Sie dem Kunden ein Angebot machen, passen Sie es an seine Bedürfnisse an. Dies könnte ein spezieller Rabatt sein oder ein Produkt, das speziell für ihn interessant sein könnte.
    • Geburtstags- oder Jubiläumswünsche: Wenn Sie wissen, dass der Kunde oder das Unternehmen ein Jubiläum oder einen Geburtstag feiert, können Sie dies im Anschreiben erwähnen. Das zeigt, dass Sie sich für den Kunden interessieren und nicht nur geschäftliche Interessen verfolgen.
    • Feedback-Einladung: Laden Sie den Kunden ein, Feedback zu geben, sei es zur Qualität der Produkte/Dienstleistungen oder zum Kundenservice. Dies zeigt, dass Sie die Meinung des Kunden schätzen und bestrebt sind, sich stetig zu verbessern.
    • Aktuelle Aktionen: Informieren Sie den Kunden über aktuelle Aktionen oder bevorstehende Veranstaltungen, die für ihn von Interesse sein könnten. Beispiel: „Als geschätzter Kunde möchten wir Sie exklusiv zu unserem bevorstehenden Event einladen...“

     

    Weitere Suchbegriffe: 
    Kundenanschreiben, Übersendung von Unterlagen

    Ähnliche Vorlagen

    Geschäftsbrief - Muster als beschreibbare PDF-Vorlage

    In der Geschäftswelt ist die Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg. Ein gut strukturierter und professionell verfasster Geschäftsbrief ist ein unverzichtbares Werkzeug für effektive und klare Kommunikation. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen eine Vorlage für Geschäftsbriefe zur Verfügung und erläutern die wichtigsten Elemente, die für die Erstellung eines überzeugenden Geschäftsbriefs notwendig sind.

    Kündigungsbestätigung - PDF-Vorlage

    Unternehmen stehen häufig vor der Notwendigkeit, Kündigungen von Verträgen zu bestätigen. Ob es sich um die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses, die Auflösung eines Dienstleistungsvertrags oder die Kündigung eines Mietverhältnisses handelt, die Erstellung einer formellen Kündigungsbestätigung ist ein wesentlicher Schritt. Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen eine Vorlage im PDF-Format an, die Ihnen den Prozess erleichtern soll.

    AGB-Muster für Webdesigner: Rechtlich geprüfte Vorlage nutzen

    AGB sind für Webdesigner von zentraler Bedeutung, da sie Klarheit und Transparenz in Bezug auf Leistungsumfang, Preise, Urheberrechte und Fristen schaffen. Diese Klarheit ist essentiell, um Missverständnisse zu vermeiden und eine transparente Arbeitsgrundlage zu schaffen. Zudem bieten AGB rechtlichen Schutz und signalisieren Professionalität und Vertrauenswürdigkeit gegenüber Kunden.