Zeitung kündigen

Sie möchten Ihr Zeitungs-Abonnement kündigen? Lesen Sie hier, welche gängigen Fristen und Kündigungsoptionen bestehen und nutzen Sie unsere praktische PDF-Vorlage, mit der Sie in wenigen Schritten eine professionelle Kündigung erstellen können.

Die Kündigung eines Zeitschriften-Abonnements erfordert einige spezielle Überlegungen, die sich von anderen Vertragsarten unterscheiden können. Es gibt reguläre Kündigungsfristen, außerordentliche Kündigungsgründe und weitere Details, die es zu beachten gilt. Hier sind die wichtigsten Punkte und Hinweise.

Laufzeiten und Fristen

Die meisten Zeitschriften-Abonnements haben feste Laufzeiten, die im Voraus vereinbart werden. Oft handelt es sich um Jahresabonnements. Die Kündigungsfrist variiert je nach Vertrag, liegt jedoch häufig bei 3 bis 6 Wochen vor Ablauf der Laufzeit.

Schriftliche Kündigung

Die Kündigung sollte in der Regel schriftlich erfolgen. Einige Verlage akzeptieren auch Kündigungen per E-Mail, andere bestehen auf einer schriftlichen Kündigung per Brief. Mit unserem Vordruck können Sie ganz einfach eine Kündigung erstellen und direkt ausdrucken. Wichtig: Vergessen Sie nicht, die fertige Kündigung zu unterschreiben.

Außerordentliche Kündigung

Preiserhöhung

Eine Preiserhöhung des Abonnements kann ein Grund für eine außerordentliche Kündigung sein. In solchen Fällen müssen Sie jedoch innerhalb einer festgelegten Frist reagieren, die in den Vertragsunterlagen genannt sein sollte.

Qualitätsmängel

Sollten Sie die Zeitschrift nicht wie vereinbart erhalten oder sind wiederholt Fehler in der Zustellung aufgetreten, kann dies ebenfalls ein Grund für eine außerordentliche Kündigung sein.

Nach der Kündigung

Bestätigung einholen

Nachdem Sie gekündigt haben, sollten Sie auf eine schriftliche Kündigungsbestätigung bestehen. Dies dient als Nachweis und kann bei etwaigen Unstimmigkeiten hilfreich sein.

Restlaufzeit

Bedenken Sie, dass nach einer erfolgreichen Kündigung die Zeitschrift noch bis zum Ende der bezahlten Laufzeit geliefert wird.

Ähnliche Vorlagen

Kündigung Lohnsteuerhilfeverein - ausfüllbares Muster im PDF-Format

Sie möchten die Mitgliedschaft im Lohnsteuerhilfeverein kündigen? Nutzen Sie unsere kostenlose PDF-Vorlage, um in wenigen Schritten ein professionelles Kündigungsschreiben für Ihre Mitgliedschaft zu erstellen. Ändern oder ergänzen Sie den Mustertext auf der Vorlage einfach mit Ihren individuellen Daten und Angaben, und drucken das fertige Dokument aus.

Faxvorlage

Das Fax ist die schnellste und einfachste Möglichkeit der direkten Datenübermittlung fernab der Email. Was muss auf einem Fax enthalten sein, welche Daten sind für die Zuordnung des Absenders notwendig und welche Fakten sind maßgeblich, um die Akzeptanz zu erzeugen und ein rechtssicheres Fax zu übermitteln?

Kündigung Tagespflege - PDF-Schreiben an Pflegeeinrichtung

Die Entscheidung, eine Tagespflegeeinrichtung zu kündigen, ist häufig eine komplizierte und emotionale Angelegenheit. Es gibt viele Gründe, die zu einer Kündigung führen können – sei es ein Umzug, ein Wechsel zu einer anderen Einrichtung oder ein verändertes Betreuungsbedürfnis. Da die Kündigung auch rechtlich einwandfrei sein muss, ist es wichtig, die notwendigen Schritte korrekt zu befolgen.

Testament - Muster

Ein Testament ist eine schriftliche Erklärung, in der eine Person (der Testator) festlegt, wie ihr Vermögen nach ihrem Tod verteilt werden soll. Es dient dazu, die Erbfolge nach den persönlichen Wünschen des Testators zu gestalten und kann somit helfen, Streitigkeiten zwischen den Erben zu vermeiden. Es ermöglicht auch, Personen zu bedenken, die nach der gesetzlichen Erbfolge nicht erbberechtigt wären.

Vertrag widerrufen

Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, wird dieser rechtsgültig und Sie müssen ihn einhalten. Allerdings gibt es gesetzliche Regelungen, die Ihnen den Widerruf ermöglichen. Grundlage ist das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Die Paragrafen 355 bis 359 sind dafür vorgesehen. Für Sie am wichtigsten ist § 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen.