ADAC kündigen

Als Mitglied im ADAC oder einem anderen Automobilverband haben Sie für gewöhnlich und je nach vereinbartem Umfang folgende Leistungen in festgelegter Höhe voll- oder teilweise abgesichert:

  • Pannen- und Unfallhife
  • Bergen von Fahrzeugen nach einem Unfall
  • Abschleppkosten
  • Fahrtkosten nach Unfall
  • Auslandsreiseschutz (z.B. Rücktransport von Personen oder Fahrzeugen)
  • Übernachtungskosten nach Unfall
  • Anspruch auf Mietwagen nach Unfall

Die Dauer einer Mitgliedschaft beträgt in der Regel 1 Jahr und verlängert sich immer automatisch, wenn keine Kündigung vorgenommen wird. Die Kündigung muss üblicherweise 3 Monate vor dem im Mitgliedsvertrag genannten Termin beim ADAC vorliegen. Verpassen Sie die Frist, verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um ein weiteres Jahr.

Mit unserem Kündigungsvordruck können Sie in wenigen Schritten eine Kündigung verfassen. Ergänzen Sie einfach die Felder auf der Kündigungsvorlage mit Ihren individuellen Vertragsdaten und drucken das fertige Kündigungsschreiben einfach aus.

Wichtig: Die Kündigung einer ADAC Mitgliedschaft bedeutet nicht, dass eine eventuell bestehende KFZ-Versicherung mit gekündigt werden kann. Denn die KFZ-Versicherung ist ein separater Bestandteil beim ADAC.

Oftmals besteht im Rahmen einer normalen KFZ-Versicherung auch ein Schutzbrief. Prüfen Sie hier, inwieweit eine Doppelversicherung mit der Mitgliedschaft in einem Automobilverband vorliegt. Alternativ können Sie auch die Schutzbriefleistungen Ihrer KFZ-Versicherung ausschließen lassen. Benutzen Sie in dem Fall diese Vorlage.

Weitere Vorlagen

Innerhalb der KFZ-Versicherung gibt es die Möglichkeit, einen sogenannten Autoschutzbrief einzuschließen. Dieser bietet ähnliche Leistungen, wie z.B. der ADAC.

Der Gesetzgeber hat im Oktober 2016 neu geregelt, dass viele mit Verbrauchern geschlossenen Verträge in Textform gekündigt werden dürfen. Das bedeutet, dass in vielen Fällen Kündigungen per SMS, E-Mail oder Fax möglich sind.

Diese kostenlose Vorlage erleichtert es Ihnen, ein Bewerbungsschreiben / Bewerbungsanschreiben auf die Stelle als Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen für Finanzen (ehemals Versicherungskaufmann /-frau) zu verfassen.

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren, benötigen Sie die sogenannte "Grüne Karte". Mit dieser haben Sie im Schadenfall oder bei einer Polizeikontrolle den Nachweis über eine bestehende Haftpflichtversicherung. Das Mitführen der grünen Versicherungskarte ist gesetzlich vorgeschrieben.

Wenn Sie sich um den Nachlass eines Angehörigen im Todesfall kümmern, gehört hierzu auch die Aufhebung der bestehenden Versicherungen, soweit vorhanden. Die Versicherung muss hier über den Tod des verstorbenen Versicherungsnehmers unterrichtet werden. Personengebundene Verträge (z.B.

Niemand mag daran denken, aber schnell können durch Krankheit oder Unfall von jetzt auf gleich völlig neue Lebenssituationen entstehen, in denen Betroffene nicht mehr die Möglichkeit haben, selbständig Entscheidungen zu treffen.