Grüne Karte anfordern

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren, benötigen Sie die sogenannte "Grüne Karte". Mit dieser haben Sie im Schadenfall oder bei einer Polizeikontrolle den Nachweis über eine bestehende Haftpflichtversicherung. Das Mitführen der grünen Versicherungskarte ist gesetzlich vorgeschrieben. Informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Versicherung, für welche Länder die grüne Karte gilt, insbesondere bei außereuropäischen Ländern gibt es gewisse Ausnahmen, in welcher die KFZ-Versicherung nicht leistet.

Mit unserer Vorlage können Sie Ihre Versicherung schriftlich darum bitten, eine grüne Versicherungskarte an Sie zu versenden.

Weitere Vorlagen

Bei der Vielzahl an wichtigen Versicherungen verliert man schnell den Durchblick. Damit Sie über Ihre Versicherungsverträge einen genauen Überblick bekommen, können Sie bei Ihrer Gesellschaft eine sogenannte Vertragsauskunft anfordern.

Der Versicherungsschein / Police ist für Sie der Nachweis, dass Versicherungsschutz besteht. Im Versicherungsschein sind Art, Umfang, Versicherungsdauer und Beitrag der jeweiligen Versicherung vermerkt.

Nicht nur Sie als Kunde haben die Möglichkeit, einen bestehenden Versicherungsvertrag zu kündigen. Auch der Versicherer hat das Recht hierzu. Und leider machen Versicherungsgesellschaften auch immer häufiger von diesem Recht gebrauch.

Für die jährliche Steuererklärung benötigen Sie in der Regel eine Aufstellung zu den absetzbaren Versicherungen.

Wenn Sie in eine andere Wohnung umgezogen sind, müssen Sie dies Ihrer Versicherung mitteilen. Besonderheiten treten vor allem in der Hausratversicherung auf, weil sich hier ggf. die Risikozone ändert, und die Versicherungssumme an die neue m² Anzahl angepasst werden muss.

Wenn Sie für einen kurzen Zeitraum die Beiträge Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung nicht aufbringen können, haben Sie die Möglichkeit die Beiträge hierfür zu stunden. In der Regel können Sie so für bis zu 6 Monaten nur den “Risikoanteil“ Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung weiterbezahlen.