Was passiert, wenn ich meinen Versicherungsbeitrag nicht bezahle?

Jedes Vertragsverhältnis beruht auf Gegenseitigkeit. Bezahlen Sie Ihre Prämie nicht oder sind Sie im Zahlungsverzug, riskieren Sie Ihren Versicherungsschutz. Ist die Erstprämie nicht gezahlt, kann der Versicherer von dem Vertrag zurücktreten (Ausnahme: Vorläufige Deckungszusage). Bei Nichtzahlung der Folgeprämien ist der Versicherer von der Leistung befreit.

Zahlungsverzug mit der Erstprämie - Strenges Einlösungsprinzip

Solange Sie die erste oder einmalige Prämie für Ihre Versicherung nicht bezahlt haben, kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten. Ein Vertrag gilt rechtlich immer dann als erfüllt, wenn die Erstprämie bezahlt wurde. Ausnahme besteht jedoch nach der VVG-Reform 2008 dann, wenn Sie an der Nichtzahlung der Beiträge keine Schuld trifft. Wenn Sie das nachweisen können, hat der Versicherer kein Rücktrittsrecht. Bei der Gewährung von vorläufigem Versicherungsschutz muss die Prämie rechtzeitig innerhalb von 2 Wochen nach erstmaliger Aufforderung gezahlt werden, ansonsten kann der Versicherer den Vertrag rückwirkend außer Kraft setzen. Ferner kann dieser eine angemessene Geschäftsgebühr in Rechnung stellen.

Zahlungsverzug mit den Folgeprämien

Wenn Sie mit der Zahlung ihrer Folgeprämie in Verzug sind, kann der Versicherer Ihnen schriftlich auf Ihre Kosten eine Zahlungsaufforderung schicken, in dem Ihnen eine letzte Zahlungsfrist von mindestens 2 Wochen gegeben wird. In der Zahlungsaufforderung muss auf die Rechtsfolgen hingewiesen werden, sowie nach VVG 2008 auch die Höhe der einzelnen rückständigen Beträge nebst Zinsen und anderen Kosten, andernfalls ist diese unwirksam. Sind bis zum Ablauf der Frist die offenen Beiträge noch nicht beglichen, besteht kein Versicherungsschutz mehr. Der Versicherer hat dann das Recht, das Versicherungsverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen. Falls die Kündigung zeitgleich mit dem Ablauf der Zahlungsfrist wirksam werden soll, muss darauf hingewiesen werden.

Wenn noch kein Versicherungsfall eingetreten ist, können Sie innerhalb eines Monats nach Wirksamkeit der Kündigung den Vertrag durch Nachholung der Zahlung rückwirkend wiederaufleben lassen. Erfolgt die Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt, entscheidet der Versicherer über das Fortsetzen des Versicherungsverhältnisses.