Lebenslauf

Der Lebenslauf ist mitunter wichtigster Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen. Anhand des Lebenslaufes ersieht der Arbeitgeber, ob Sie wirklich für den Beruf geeignet sind. Verwenden Sie unsere nachstehende Vorlage / Muster, um einen seriösen und aussagekräftigen Lebenslauf zu erstellen.

Beachten Sie bei der Bearbeitung noch folgende Punkte:

  • Der Lebenslauf sollte die Anzahl von 2 Seiten nicht überschreiten
  • Er sollte lückenlos über ihren persönlichen und beruflichen Werdegang informieren
  •  Schreiben Sie Tatsachen und Fakten, konzentrieren Sie sich dabei besonders auf ihre schulische und berufliche Laufbahn.
  • Er sollte klar gegliedert sein (chronologisch oder umgekehrt chronologisch)
  • Drucken Sie den Lebenslauf auf hochwertigem Papier aus, fügen Sie ein aktuelles Foto bei und kleben Sie dieses rechts oben auf.
  • Unterschreiben Sie am Ende des Lebenslaufes

Bitte beachten: Der nachstehende Vordruck für einen Lebenslauf dient lediglich als Formatvorlage. Wichtig ist, dass Sie diesen mit Ihren persönlichen Angaben ausarbeiten!

Weitere Vorlagen

Bewerbungsflyer sollte man auf Messen oder öffentliche Veranstaltungen mitnehmen. Diese kann man dann ähnlich einer Visitenkarte seinem Gesprächspartner überlassen.

Mit dieser Vorlage können Sie mehrere Versicherungsverträge gleichzeitig zum Ablauf kündigen. Zu beachten ist die dem jeweiligen Vetrag zugrundegelegte Kündigungsfrist. In der Regel beträgt diese 3 Monate.

Für die jährliche Steuererklärung benötigen Sie in der Regel eine Aufstellung zu den absetzbaren Versicherungen.

Wenn Sie in eine andere Wohnung umgezogen sind, müssen Sie dies Ihrer Versicherung mitteilen. Besonderheiten treten vor allem in der Hausratversicherung auf, weil sich hier ggf. die Risikozone ändert, und die Versicherungssumme an die neue m² Anzahl angepasst werden muss.

In Zeiten fallender Zinsen fragen sich Verbraucher zurecht, ob eine Kapitallebensversicherung die richtige Sparform ist. Wurde die Lebensversicherung zur Altersvorsorge abgeschlossen, soll sie eine zufriedenstellende Rendite bringen.

Eine private Unfallversicherung schützt Sie und alle mitversicherten Personen vor den finanziellen Folgen eines Unfalles. Grundlage für die Leistung ist der sogenannte "Invaliditätsgrad", der nach einem Unfallereignis entstehen kann. Eine private Unfallversicherung leistet in der Regel weltweit.